Einflussnahme der Wirtschaft
logoneu.jpg
  1. Weshalb setzt sich die SPD nicht öffentlich und konequent für die Beendigung der Teilprivatisierung der Bildung durch Bertelsmann, CHE, etc. ein?

2. Die Ökonomisierung des Bildungssystems und Vermischung mit Forschungsinteressen der Wirtschaft ist ja unbestreitbar. Es scheint hier auch keinen speziellen Ethik-Kodex zu geben, der sich der veränderten Sachlage angepasst hat. Die bisherigen Regelungen sind nicht ausreichend.
Wie stellen sie sicher, dass auch zukünftig - mit sinkenden Mitteln für Bildung und Forschung - noch in per se nicht-ökonomisierbaren Forschungsbereichen ausreichend geforscht wird?
Als Beispiel, die Arbeit an Impfstoffen für Krankheiten, die in Europa gar nicht vorkommen, sondern nur in Ländern der Dritten Welt. Wo also kein Pharmakonzern Interesse hat, entsprechend unprofitable Forschung zu betreiben?

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License